Fandom

Honda Dax Wiki

Ölpumpe

74Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen

Beschreibung Bearbeiten

S10.jpg

Das von der Trochoidpumpe angesaugte Motoröl wird in zwei Kanäle geleitet.

  • Ölflußweg 1: Das Öl fließt durch die rechte Seite des Kurbelgehäuses, den rechten Kurbelgehäusedeckel, das Zentrifugalfilter und das Pleuellager.
  • Ölflußweg 2: Das Öl fließt um den Zylinderstehbolzen, den seitlichen Kipphebeldeckel, die Nockenwellenprofile, Nockenwellenlager und den Ventiltrieb.


Demontage Bearbeiten

S11-2.jpg

  • 1. Schrauben des rechten Kurbelgehäusedeckels herausschrauben und den Deckel abnehmen.
  • 2. Kupplungskorbdeckel abnehmen.
  • 3. Die 14 mm- Kupplungskontermutter mitsamt der Unterlegscheibe herausschrauben. Jetzt Kupplung komplett herausnehmen.
  • 4. Die drei 6mm- Befestigungsschrauben der Ölpumpe lösen und die Ölpumpe komplett herausnehmen.
  • 5. Die drei Kreuzschlitzschrauben des Ölpumpendeckels lösen.

Die Ölpumpe kann jetzt demontiert werden.


Prüfung Bearbeiten

  • 1. Ölpumpenantriebswelle von Hand bewegen und prüfen, ob sie sich ohne fühlbaren Widerstand drehen läßt.
  • 2. Spiel zwischen äußerem Rotor und Pumpengehäuse messen. Dazu eine Fühlerlehre benutzen.

S10-1.jpg

Sollmaß mm Verschleißgrenze mm
0,10-0,15 Auswechseln, wenn über 0,20

Axialspiel prüfen Bearbeiten

S11-3.jpg

Ein Haarlineal auf das Pumpengehäuse auflegen und das Spiel des Rotors mit einer Fühlerlehre messen.

Sollmaß mm Verschleißgrenze mm
0,02-0,07 Auswechseln, wenn über 0,12

Zusammenbau Bearbeiten

Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge der Demontage vornehmen. Dabei müssen die folgende Punkte besonders beachtet werden.

  • 1. Vor dem Zusammenbau müssen sämtliche Teile sorgfältig gereinigt werden.
  • 2. Nach dem Zusammenbau der Pumpe drehe man die Welle von Hand, um sicherzugehen, daß die Pumpe reibungslos arbeitet, bevor sie in das Kurbelgehäuse eingebaut wird.


Tuning Bearbeiten

Problembehebung Bearbeiten

  • Fehlenden Öldruck kontrollieren - Dazu muß man den Deckel am Zylinderkopf, auf der Zündkerzenseite abnehmen. Er ist mit drei Schrauben befestigt. Es sollte schon nach zweimal antreten, ohne daß sie anspringt, ne Menge Öl rauskommen.
  • Probleme durch Aufbohren der Steigleitung - Habe damals meine Steigeleitung nach Informationen des Importeurs aufgebohrt. Nur weil die Pumpenräder um einen bestimmten Faktor breiter sind, erhöht sich der Öldurchsatz nicht um den gleichen Faktor. Die Dosierungsöffnung regelt das Verhältnis zwischen Kurbelwellen Zylinder und Zylinderkopf Schmierung. Wenn man hinten mehr Öldruck braucht, warum sollte man vorne mehr geben? Die Probleme mit fressenden Nockenwellen und Gleitlagern liegen je bekanntlicherweise an anderen Ursachen. Meine Takegawa Kurbelwelle sowie der Zylindersatz gleicher Güte ist ca. 500 km nach dem Aufbohren elendich verreckt. Vorher lief der Motor viele Jahre mehr als zufriedenstellend. Das sind meine Gedanken zu diesem Thema. Den bereits eingefahrenen Zylinder zu entfernen, nur um das Loch zu erweitern, ist nicht sinnvoll, weiss ich jetzt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki