Fandom

Honda Dax Wiki

Hinterradschwinge

74Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Die Hinterradgabel besteht aus einer Schwinge, die sich um die Drehzapfenschraube dreht. Das hintere Ende der Schwinge ist über die hinteren Federbeine am Rahmen abgestützt.

S40.jpg

Prüfung: Bearbeiten

  • Gummimuffe des Drehzapfens auf Risse oder Alterung prüfen, ferner auf Spiel innerhalb der Schwinge. - Ist Muffe defekt, muss sie ausgewechselt werden.
  • Hinterradschwinge auf Verformugen und Verbiegungen prüfen. - Liegt eine Verbiegung um mehr als 1 mm vor oder erweist sich das Teil als Schadhaft, muss es durch ein neues ersetzt werden.
  • Nach dem Zusammenbau den linken und rechten Kettenspanner prüfen. - Sie müssen beide auf die gleichen Ausrichtmarken eingestellt sein. /Fehleinstellungen beeinträchtigen die Lenkbarkeit./


Tuning Bearbeiten

  • extrem lange Hinterradschwinge - Das extreme Verlängern der Schwinge hat drei klare Vorteile:
    • Die Monkey geht auf der Viertelmeile nicht so schnell vorne hoch, und Du hast auf der Autobahn von München nach Rom einen besseren Geradeauslauf, wenn Du mit Highspeed versuchts, die Hayabumsa zu überholen.
    • Wenn Du Stinkbesoffen die Route 66 langfährst, werden jegliche Schlenkerbewegungen, verursacht duch schweren Seegang, wirklich sauber in Grenzen gehalten.
    • Durch das Schleifen und Schlagen der Kette wird man auch besser wach gehalten.

Wirklich jeder Proll glotzt auf das extrem nach hinten versetzte Rad und quatscht dich mit Mundgeruch und feuchter Aussprache von der Seite an - das kann mit dezentem Tuning meist verhindert werden.


Problembehebung Bearbeiten

  • sind die Befestigungsschrauben der Hinterradschwinge nicht fest angezogen, kann es zu Vibrationen des kpl. Rahmens kommen. Deswegen bei Vibrationen auch die Befestigungsschrauben kontrollieren.
  • Die Schweißnähte an der Gabelung der Schwinge sind dürftig. Gefasst wurden die Schwingenarme indem sie mit Blech umfaltet und verschweisst wurden. Zusammen mit der Tatsache daß sich dort sauviel Dreck vom Reifen ansammelt kann das Ding einfach unbemerkt durchrosten (was während der Fahrt natürlich fatal ist). Bei mir war nach 6 Jahren schon so viel Rost angesetzt, daß man denken hätte können die haben das Teil an der Stelle überhaupt nicht lackiert. Beim putzen also auf diese Stelle besonders zu achten und regelmässig zu fetten empfiehlt sich. Seit ich das 2x im Jahr mache, breitet sich der Rost nicht weiter aus.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki